Bewerbungsunterlagen

Teilnahmevoraussetzungen

Wettbewerbsgebiet ist das Land Baden-Württemberg.
Zur Teilnahme werden alle vorgenannten Arbeiten zugelassen, die dem Baurecht des Landes Baden-Württemberg genügen. Die Bauwerke müssen im Zeitraum zwischen 2015 und dem Abgabetermin 16. März 2018 fertiggestellt
sein. Maßgebliches Bewertungskriterium ist die überwiegende Verwendung von Holz in technisch einwandfreier Konstruktion.


Für den Sonderpreis „Naturpark Südschwarzwald“ ist das Wettbewerbgebiet die Gebietskulisse des Naturparks.
Für den Sonderpreis „Tanne“ ist u.a. die überwiegende Verwendung der Holzart Weisstanne mit entscheidend. Maßgebliches Bewertungskriterium ist die Verwendung von Holz in technisch einwandfreier Konstruktion mit einer ausdrücklichen, zeitgemäßen Interpretation der traditionellen regionalen Holzbauweise.
Mit einem Sonderpreis „Holzbaukultur“ sollen vorbildlich umgesetzte nachhaltige Bauten aus der Region ausgezeichnet werden, die kulturelle, ästhetische und soziologische Faktoren sowie effiziente Technologien und nachhaltige Herstellungsweisen in vorbildlichem Maße umgesetzt haben.


Die Wettbewerbsteilnehmer können maximal drei Objekte einreichen. Mitglieder der Jury und Mitarbeiter der Auslober sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Einzureichende Unterlagen:

Senden Sie bitte zu jedem Objekt, das Sie zum Holzbaupreis einreichen möchten jeweils maximal zwei Objekttafeln im Hochformat Din A1 (594 mm x 841 mm) :

  • Lageplan
  • maßstabsgerechte Entwurfs- und/oder Ausführungspläne
  • Fotos (mit Nennung des Urhebers)
  • Erläuterungsbericht
  • Name und Anschrift der Architekten, Tragwerksplaner,
    Holzbaufirma und Bauherren

 

sowie ein genaues Inhaltsverzeichnis der Einsendung. Hierzu ist das online verfügbare Beiblatt zu verwenden. Eine Anonymisierung der Unterlagen ist nicht erforderlich.

Termin und Abgabeort

Die Unterlagen sind unter dem Stichwort „Holzbaupreis Baden-Württemberg 2018“ einzureichen an das 

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg,
Ref. 52
Kernerplatz 10
70182 Stuttgart 

Einsendeschluss ist der 16. März 2018


Urheberrechte
Die eingereichten Unterlagen bleiben Eigentum des Absenders und werden nach Beendigung des Wettbewerbs von den Auslobern zurückgesandt. Die Teilnehmenden geben mit der Einsendung ihr Einverständnis, dass gegebenenfalls ihre Unterlagen mit Namensnennung ausgestellt und veröffentlicht werden. Urheberrechte werden im übrigen nicht berührt. Die Auslober bemühen sich, die Arbeiten pfleglich zu behandeln. Sollten sich dennoch Beschädigungen
ergeben oder Unterlagen abhanden kommen, kann dafür keine Haftung übernommen werden.